Benzinpreise in Europa im 1. Quartal 2019

Der Energie-Informationsdienstes hat den Preis für eine 50 Liter Tankfüllung in allen EU-Ländern miteinander verglichen. Die Benzinpreise unterscheiden sich dabei deutlich. Es besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle. Während man in den Niederlanden 79,90 € dafür bezahlt, lässt sich die selbe Menge in Deutschland um 67,60 € billiger tanken. Das ist so attraktiv, dass auch Franzosen in grenznahen Gebieten Tanktourismus nach Deutschland betreiben. Die zahlen nämlich für 50 Liter im Schnitt fast 6,- € mehr. Im südlichen Deutschland widerum zahlt sich ein Abstecher über die Grenze nach Österreich aus, wo die besagte Tankfüllung für 59,45 € zu haben ist. Die Schweiz ist in der Liste nicht aufgeführt. Der durchschnittliche Benzinpreis betrug dort Mitte März 1,50 SFr oder 1,33 €. Damit würde man mit 75,- SFr oder 66,50 € in etwa auf deutschem Preisniveau liegen. Am billigsten ließe sich in Bulgarien tanken – für eine Tankfüllung aber doch etwas weit.

Benzinpreise im EU-Vergleich
Benzinpreise im EU-Vergleich

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.