Benzinpreise bleiben stabil

Laut ADAC sind die Benzinpreise in Deutschland im Moment stabil und im Vergleich zur Vorwoche sogar ein wenig billiger geworden. Ein Liter Super E10 kostet damit im Schnitt 1,353 EUR und Diesel 1,183 EUR.

Das bestätigt auch die Einschätzung von Wolfgang Langhoff, Vorstandschef des Aral-Mutterkonzerns BP Europa SE. Er geht mittelfristig von stabilen Ölpreisen aus. Und damit sei auch die Zeit der Rekord-Preise an den Zapfsäulen vorerst vorbei. Er nennt einen Preis für Deutschland innerhalb der nächsten 12 bis 18 Monate zwischen 1,30 EUR und 1,60 EUR für realistisch.

Die Grundlage für diese Einschätzung ist die Politik der USA unter Donald Trump, die zu einem Preisrückgang führen könne. Da die USA stärker auf eigene Vorkommen zurückgreifen, kommt es in anderen Förderländern zu Überkapazitäten. Damit fällt der Ölpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.